FB Biologie

Schwarzes Loch im Botanischen Garten

Die Zecken des FB Biologie haben im botanischen Garten der Uni Styrum eine bewegende Entdeckung gemacht. Zwischen Hortensien, Buchsbaum und Suppengrün fanden sie ein schwarzes Loch.

Die hurtig herbeigeeilten Astronomen waren tief bewegt, andere konnten sich dem Loch sogar gar nicht mehr entziehen.

Dem Senat der Uni wird nun klar, wo das viele Geld geblieben ist, das über Jahre in den Fachbereich geflossen ist.

Mittlerweile wurde das Loch in die universitäre Müllentsorgung gebracht, um sich dort nützlich zu machen.

 

Schwarzes Loch

Share