Medizynische Fakultät

Institut für Scherztherapie

griecheVerehrte Studenten und Besucher aus Fernost und Fernwest!

Ich beschäftige mich und viele überbezahlte Angestellte mit einem weit verbreiteten Krankheitsbild, der chronischen Unlust (auch als Faulfieber oder Morbus Nulboccus bekannt). Im Allgemeinen tritt dieses Bild in Erscheinung nach Einsetzen der Pubertät oder dem längeren Aufenthalt vor dem Fernseher und Betrachten von Talkshows. Differenzialdiagnostisch muss der Biss eines Schabrackentapirs ausgeschlossen werden. Die meisten Kollegen der Schulmedizin verzweifeln an diesem Bild - da müssen Alternativen ran.

Unsere Arbeit setzt da an, wo die Tapir-Serologie aufhört. Unser größtes Verdienst ist es, dem Patienten durch Bombardieren mit Lachsalven und Juxraketen ein müdes Lächeln abzugewinnen.

Fallbeispiel 1

fb1_1Patient männlich, 27J, beim Militärdienst komplett verblödet.

Eigentlich ein hoffnungsloser Fall

Labor: rotes und weißes Blutbild unauffällig, IgG und IgM-Antikörper gegen Tapir-Speichel negativ.

Verdachtsdiagnose: Vom wilden Affen gebissen, jedoch
weitergehende Serologie auf Affen-Antikörper negativ.

Klarer Fall für uns - ab in die Scherztherapie.

Uns wurde schnell klar, dass wir es hier mit einem harten Brocken zu tun hatten. Erste Versuche mit einer Überschallbehandlung durch Lieder von Didi Hallervorden ("Du, die Wanne ist voll!") scheiterten kläglich. Wir wichen auf das Buch "Die 1000 schönsten Witze" aus, was das Faulfieberthermometer fast zum Platzen brachte. Wir waren nahe davor aufzugeben.

Dann entsannen wir uns einer letzten Möglichkeit, die ich während meiner klinischen Zeit in Erwitte-Anröchte entwickelt habe. Bekanntermaßen besitzen die Leute im Sauerland eine sehr heitere Grundstimmung - doch dies auch erst, seit ich sie kollektiv mit meiner Mörder-Gag-Methode behandelt habe. Diese unterliegt seit 1976 dem Atomwaffensperrvertrag und darf nur mit Genehmigung und zu Therapiezwecken eingesetzt werden. Weiterhin erfolgt eine Überwachung durch das Militär.

Überwachung durch unsere Freunde der Volkspolizei und Staatssicherheit
Überwachung durch unsere Freunde der Volkspolizei und Staatssicherheit

Versuchsanordnung 1
Versuchsanordnung 1

Versuchsanordnung 2
Versuchsanordnung 2

Nach Freigabe durch den Versuchsleiter...
Nach Freigabe durch den Versuchsleiter...

...wird der Mördergag freigegeben:

Kommt ein Pferd in eine Bar.

Sagt der Barkeeper:
"Warum so ein langes Gesicht?"

(Testwitz zu Übungszwecken. Entspricht nicht dem angewendeten Therapiewitz)

Die unfaßbare Reaktion: Der Patient reagiert positiv!
Die unfaßbare Reaktion:
Der Patient reagiert positiv!

Share