Pressemitteilungen

Röntgenabteilung der FPU geschlossen

Jahrhundertelang ging's gut, bis heute morgen eine Rechnung der GEZ in die Röntgenabteilung der Uniklinik flatterte.

"Ich bin noch vollkommen geschockt", berichtete Professor Dr. med. K. Todenstrahl. "Man machte uns in ziemlich harschem Ton darauf aufmerksam, dass Ihre Radiologie bei uns noch nicht angemeldet ist.

"Jaha und dann haben die uns gleich für unsere Großgeräte den 8-fachen Satz veranschlagt!!! Gauner!!! Unser Befund-Demonstrationsraum soll jetzt ein Pablik-Wjuing sein! Was immer das ist! Mit 30 Plätzen! Ob wir da Alkoholika ausschenkten!!!

Ich habe natürlich gleich da abgerufen und gesagt, dass wir seit 100 Jahren Röntgenbilder machen und nie einer angekommen ist und was verlangt hat... aber nun haben wir den Salat! 100 JAHRESSÄTZE! Das ist selbst für Niedergelassene nicht zu stemmen. Wahrscheinlich werden wir nach Polen oder nach Holland gehen."

Share